Schleswig Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.schleswig-mobil.de/

 
 
 
 

Zeitreisen Herrenhäuser im Kreis Schleswig-Flensburg

Fast wie Schlösser sehen sie aus, eingebettet in parkähnlichen Anlagen, viele von ihnen blicken auf eine mehr als 500-jährige Geschichte zurück. Die Herrenhäuser zählen zu den – oftmals etwas versteckt liegenden – Kulturschätzen an Schlei und Ostsee. Im 16. Jahrhundert erreichte der Herrenhausbau im Norden seinen Höhepunkt; insgesamt waren seinerzeit 150 Herrensitze, meist Mittelpunkt großer Güter, im Land verzeichnet.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden mancherorts Herrenhäuser abgebrochen. Doch in der Schlei-Region sind viele schöne Adelssitze bis heute erhalten geblieben. Ihr Anblick erinnert an vergangene Zeiten, in denen der Adel über die Macht in Politik und Wirtschaft verfügte, über Land und Landbevölkerung herrschte.
Zeiten, die heute bei einer Besichtigung wieder lebendig werden – oder bei einer der Kulturveranstaltungen, zu denen viele der Gutsbesitzer regelmäßig einladen. Und wer in der bunten Kammer von Gut Ludwigsburg oder im Torhaus von Gut Frauenhof einem Kammerkonzert lauscht, der spürt, dass die großen Herrenhäuser bis heute nichts von ihrer majestätischen Ausstrahlung verloren haben.

 



Quelle: www.ostseefjordschlei.de